HLF 20/16

  

 

Am 16.06.2012 wurde das HLF 20/16 offiziell von Ziegler an uns übergeben. Im Zuge der Modernisierung und der sich stetig ändernden Anforderungen wurde für unsere Feuerwehr dieses mit mit modernster Rettungstechnik ausgestattete Fahrzeug beschafft.

Technische Daten:

Ziegler - Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20/16 Allrad
nach DIN EN 1846, DIN 14530-11 und E DIN 14502 Besatzung: 1 + 8

zul. Gesamt-Masse: 14.500 kg

Fahrgestell: MB Atego 1629 AF/3860
210 kW/286 PS, 6-Zyl.-Reihendiesel nach EURO 5 Radstand: 3.860 mm
Maße (LxBxH): ca. 8.600x2.500x3.300 mm Fahrer-/Mannschaftsraum: komplett neu entwickelte Mannschaftskabine Z-Cab mit 4 neuen PA-Lagerungen Z-Rack (2x entgegen und 2x in Fahrtrichtung)


Aufbau: 3-teiliger ALPAS-Kofferaufbau mit optimierter Kofferhöhe (OK) und abklappbaren Radkastenauftritten, AZ-Lock-Verschlüsse, neue Elektrik Z-Control und Ausstattungen nach Industriestandard FireCan. Löschwassertank: GFK, Wasserinhalt 2.000 l, mit Niveauregulierung
Schaummitteltank: PE, Schaummittelinhalt 200 l inklusive Füllanlage.
Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-2000-1H,
2.000 l/min bei 10 bar (DIN EN 1028-2), neuer, tiefer gesetzter Druckverteiler für optimierte Bedienung, mit elektronischer Druckregelung TOURMAT und Kavitationswarneinrichtung Druckzumischanlage: ZIEGLER-Foam System 1 ED Beladung: DIN 14530-11, Tabelle 1 und 2, LKW-Rettungsbühne, LUKAS-Rettungssatz schwer mit 2 Teleskop-Rettungszylindern, Hebekissensatz, Rauchverschluss, Abstützsystem Stab-Fast, Glasmanagement. Besonderheiten: Lichtmast mit 6 Xenon-Scheinwerfern in 24 V - Ausführung, blendfreie Geräteraum - und Umfeldbeleuchtung in LED-Technik, LED-Blaulicht Hänsch B2, Hygiene-Board, Drehwände, abklappbare B-Schlauchfächer, optimiertes Heck, abklappbare Leiterlagerungen, Halterung für fahrbare Haspeln, WBK, Mehrgasmeßgerät, usw...